Gewinner des Medienwettbewerbes des Bundesverbandes der Datenschützer ;).

Datenschutz Medienpreis (DAME)

Am Abend des 05.06.2019 wurde zum zweiten Mal der Datenschutz Medienpreis – unsere mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung – verliehen. Für den Datenschutz Medienpreis für Medienproduktionen, die Datenschutz verständlich und anschaulich erklären haben sich diesmal fast 40 Medienschaffende, Journalisten, Kurzfilmer, Schulklassen und YouTuber aus dem deutschsprachigen Raum beworben.

Ins Rennen um den Preis für den besten Film zum Thema Datenschutz gingen der Kurzfilm „Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten“ von Meret Kaufmann, Gion Hunziker und Nicolas Zürcher, das ZDF-Onlinemagazin „App+on. Sicher ins Netz mit Handy und Co.“, verantwortet von Redakteurin Nadja Kronemeyer – online und das Musikvideo „Spiel mit offenen Daten“ von Musikkabarettist Alex Döring und Mona Feyrer, Kunstpädagogin.

And the Winner DAME of 2018 is …

Kurzfilm „Chancen und Risiken von Gesundheitsdaten“ die schweizer Medien-Studenten Meret Kaufmann, Gion Hunziker und Nicolas Zürcher. Sie erzählen in dem Zukunftsszenario die Geschichte eines jungen Mannes, der über Fitness-App und Smart-Watch mehr über gesundes Leben erfährt, zugleich aber die Schattenseiten des Datensammelns kennenlernt.

Der Song „Spiel mit offenen Daten“ von Alex Döring holte die DAME 2018 in der Kategorie „Bester musikalischer Beitrag“.

Das ZDF-Online-Magazin „App+on“ und Redakteurin Nadja Kronemeyer erhielten den Preis in der Kategorie „Bestes Jugendangebot“.