21.11.2019

Microsoft Office verstößt gegen die DSGVO und sammelt persönliche Nutzerdaten, ohne dass der Benutzer das verhindern kann. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Niederländischen Regierung.

Lesen Sie mehr unter PC-Welt