Einträge von Peter Kosel

BfDI Pressemitteilung : Europäischer Datenschutzausschuss positioniert sich zu den Auswirkungen des U.S. CLOUD Acts und Videoüberwachung

folgende Mitteilung hat das BFD heute in einem Newsletter und auf seiner Website veröffentlicht: Dort lesen Sie über eine klare Positionierung des Ausschusses zur Datenweitergabe unter Zugrundelegung des U.S. Cloud Acts. „In einem Schreiben an den LIBE-Ausschuss des Europäischen Parlaments (EP) macht der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) deutlich, dass für eine rechtmäßige Übermittlung von Daten, die […]

,

Demnächst auch in Münster

iPMC eröffnet in Münster ein weiteres Büro.   Neben dem Hauptstandort in Ibbenbüren, verfügt die iPMC GmbH in Kürze auch über ein Büro in Münster. Laut Geschäftsführer Peter Kosel führt dieses zu einer deutlich besseren Nähe zu zahlreichen Kunden aus Münster und der unmittelbaren Umgebung.  

Gewinner des Medienwettbewerbes des Bundesverbandes der Datenschützer ;).

Datenschutz Medienpreis (DAME) Am Abend des 05.06.2019 wurde zum zweiten Mal der Datenschutz Medienpreis – unsere mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung – verliehen. Für den Datenschutz Medienpreis für Medienproduktionen, die Datenschutz verständlich und anschaulich erklären haben sich diesmal fast 40 Medienschaffende, Journalisten, Kurzfilmer, Schulklassen und YouTuber aus dem deutschsprachigen Raum beworben. Ins Rennen um den […]

Logistik-Indikator sackt ab: Pessimismus bestimmt die Branche

Die schwächelnde Konjunktur legt sich mehr und mehr auf das Stimmungsbild in der Logistikbranche. Der von der Bundesvereinigung Logistik erhobene Logistik-Indikator erlebte dementsprechend einen deutlichen Einbruch. Nachdem die vergangenen zwei Monate eine leichte Erholung in der Logistikbranche zu verzeichnen war, ist der Geschäftsklimaindikator im Mai wieder gesunken. Wie der Logistik-Indikator der Bundesvereinigung Logistik (BVL) zeigt, […]

Google darf sich keine willkürlichen Leistungsänderungen vorbehalten

25 Klauseln in Daten­schutz­erklärung und Nutzungsbedingungen von Google unzulässig Google darf sich keine willkürlichen Leistungsänderungen vorbehalten Die von Google im Jahr 2012 verwendete „Daten­schutz­erklärung“ ist zum großen Teil rechtswidrig. Das hat das Kammergericht in Berlin nach einer Klage des Bundesverbands der Verbraucher­zentralen entschieden. Nach Auffassung des Gerichts sind außerdem zahlreiche Klauseln in den Nutzungsbedingungen des […]

Werkstatt muss nicht haften…

Werkstatt haftet nicht für Beschädigungen eines auf öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz stehenden Pkw eines Kunden Kunde muss Beschädigung durch Werk­statt­mitarbeiter nachweisen Wird der Pkw eines Kunden auf dem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz einer Werkstatt beschädigt, so haftet der Betreiber der Werkstatt dafür nicht, wenn ein Abstellen im eingezäunten Betriebsgelände nicht möglich war. Der Kunde muss die Beschädigung […]

Ab sofort bei uns erhältlich

Ab sofort können Sie bei uns ihr Angebot sofort online erhalten! Konfigurieren Sie Ihr Fahrzeug, und erfahren Sie sofort welche Kosten für Sie damit verbunden sind. Unseren Online-Konfigurator finden Sie hier : Konfiguration & Angebot

Blitzerfotos müssen eindeutig sein

02.05.2019 Verkehrssünder müssen auf Fotos von Geschwindigkeitsmeßstellen eindeutig erkennbar sein. Ist die Qualität des Schnappschusses so schlecht, dass ein Sachverständiger den Fahrer nur mit „hoher Wahrscheinlichkeit“ auf dem Foto erkennt, reicht das nach Angaben der Rechtsschutzversicherung ARAG nicht für eine Verurteilung. Stattdessen muss die Fahreridentifikation zumindest mit „an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ erfolgen, wie das Oberlandesgericht Oldenburg geurteilt […]